GErnot und ILse

GErnot und ILse

Dienstag, 4. April 2017

Vorfreude ist die schönste Freude - Start in unsere WoMo-Jubiläums-Saison

Vorfreude ist die schönste Freude
Start in unsere WoMo-Jubiläums-Saison (2007 - 2017)

Sonntag, 2. April 2017

Der Winter ist vorbei – jetzt dauert es nicht einmal mehr eine Woche lang, dann werden wir mit unserem Schneckchen zur ersten Fahrt 2017 ausrücken. Die diesjährige Saison wird unsere zehnte Saison als Wohnmobilisten sein. Seit wir uns im Jahr 2007 erstmals ein WoMo ausgeliehen haben, sind wir exakt 54.356 Kilometer auf Europas Straßen unterwegs gewesen, immerhin eine Strecke, die deutlich über der des Erdumfanges liegt. Wir sind dabei ganz schön rumgekommen und waren in Deutschland, den Niederlanden, in Dänemark, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Liechtenstein, Italien, Slowenien, Kroatien, Tschechien, in der Slowakei, in der Schweiz, in San Marino, Monaco, dem Vatikan-Staat und natürlich überall bei uns in Österreich. Sogar mehrere Inseln haben wir besucht – dabei wurden Sizilien, Krk und Poel ausgiebig mit dem WoMo erkundet, in Norderney und Terschelling durften wir nur mit der Vespa herumfahren. Ohne jetzt groß prophetisch werden zu wollen – in den kommenden Jahren wird sich diese Länder-Liste noch erweitern, wir waren ja zum Beispiel noch nicht in Spanien, Portugal oder in Norwegen, nur um mal schnell drei Länder aufzuzählen. Dafür werden wir uns dann ab Sommer 2019 Zeit nehmen, wenn Ilse ihren hochverdienten (Un-)Ruhestand antreten wird.
Vorerst stehen wir aber noch im Berufsleben, also werden „kleinere Brötchen“ gebacken, Monate am Stück wegfahren spielt’s definitiv noch nicht. Aber wegfahren – das spielt’s natürlich auch heuer – kommenden Freitag ist es so weit. 
Die meisten Vorarbeiten haben wir schon erledigt, das WoMo wurde einer gründlichen Innen- und Außenreinigung unterzogen, die Betten wurden in frische Wäsche gepackt, Toiletten-Utensilien nachgefüllt und eine leere Gasflasche ist durch eine rammelvolle ersetzt worden.
Am Sonntag sind wir erneut zu einer kurzen Ausfahrt ausgerückt, haben im nahen Hall gut 70 Liter Frischwasser getankt und unseren Reifen beim Automobil-Club ÖAMTC den perfekten Druck verpassen lassen. Dazwischen haben wir uns am verwaisten Parkplatz des Haller Frei-Schwimmbades zum ersten Mal ein bisserl im WoMo eingelebt und einen feschen Pasch gemacht. Jetzt brauchen wir nur noch Kleidung, Getränke und ein paar Lebensmittel einpacken, dann kann es endlich wieder richtig losgehen.
Auch wenn wir gerne mal auch ohne größeren Plan zu einer WoMo-Fahrt aufbrechen, haben wir uns für die erste Ausfahrt ein Ziel gesetzt – wir werden an den oberitalienischen Comer See fahren. Das Wetter haben wir bereits ausbaldowert (so man das halt eine Woche vorher kann), es sind durchwegs Temperaturen jenseits der 20 Grad angekündigt, das passt! Wo wir genau campen werden ist noch nicht fix, wir schauen uns die Plätze mal vor Ort an. Ein paar Tage haben wir für den Comer See eingeplant, danach geht’s über Madonna di Campiglio an den Gardasee, dort werden wir mit ziemlicher Sicherheit den Campingplatz La Ca ansteuern, unseren Lieblingsplatz am „Meer der Tiroler“. Unsere rote Vespa darf uns natürlich auch wieder begleiten, wir freuen uns schon sehr darauf, uns den Wind um die Nasen wehen zu lassen und von Örtchen zur Örtchen und von Markt zu Markt zu cruisen. Vorfreude ist die schönste Freude!
 
Die WoMo-Jubiläums-Saison Nummer zehn steht also direkt vor der Fahrer- und Beifahrertür, wir können es kaum erwarten. In den neun Jahren als Camper haben wir auf all unseren Fahrten keinen einzigen Unfall gehabt – ja nicht einmal eine Reifenpanne –  und wir wollen dafür ganz laut und deutlich DANKE sagen, wem auch immer. DANKE den anderen aufmerksamen Straßenbenützern, den glücklichen Umständen, dem gnadenvollen Schicksal oder auch dem für Unfallfreiheit zuständigen Schutzpatron Sankt Christopherus. DANKE, denn wir wissen, dass das nicht selbstverständlich ist.











1 Kommentar:

  1. Danke auch euch für die interessanten Einblicke ins Camperleben und viel Spaß weiterhin beim Reisen - es ist einfach zu schön, um es nicht zu tun 8-)

    AntwortenLöschen

wir freuen uns auf eine Nachricht von dir